Jobcenter Herne

Bei dem Neubau des Jobcenters mit 220 Arbeitsplätzen wurde 4d-raumwerk um Hilfestellung bei der Gestaltung der Innenräume gebeten. Innerhalb des Zeitraumes von nur vier Monaten bis zur Eröffnung konnte 4d-raumwerk mit seinem wissenschaftlich fundierten Gestaltungskonzept überzeugen und alle Gewerke termingerecht realisieren.
Mittels 360° Panorama-Visualisierungen konnten sich die Verantwortlichen noch vor der Umsetzung ein Bild vom späteren Ergebnis machen. Das vollständig barrierefreie Gestaltungskonzept beinhaltete die Innenarchitektur des Empfangs- und Wartebereiches, die Flurgestaltung mit typographischem und farblichem Leitsystem und individuelle Wartezonen.